AGs am Goethe-Gymnasium Emmendingen

This house believes that the GGE Debating Club is awesome

Seit 2017 gibt es am GGE eine Debating AG, in der sprachbegeisterte Schüler*innen relevante gesellschaftliche Themen diskutieren – natürlich alles in englischer Sprache.

Die Debatten orientieren sich an den Reden im englischen Unterhaus. Daher werden die Themen (Motions) immer mit der Formel „This house …“ formuliert. Es wird gelost, welches Team für die Motion (Team Proposition) und welches Team gegen die Motion (Team Opposition) argumentiert. Jedes Team besteht pro Debatte aus drei Sprecher*innen, die jeweils bestimmte Rollen erfüllen müssen. Am Ende bewertet die Jury die Sprecher*innen jeweils in den Kategorien Stil, Inhalt und Strategie und entscheidet, welches Team überzeugender war.

Bei den Wettkämpfen gegen andere Schulen treten wir immer in zwei Debatten an – einer Impromptu-Debate, für die wir ohne  jegliche digitale Hilfsmittel nur eine Stunde für die Vorbereitung haben, und einer Prepared-Debate, für die wir mehrere Wochen recherchieren können.

Diese Wettkämpfe werden von der „Debating Society Germany e.V.“ in zwei Altersgruppen organisiert: Junior League (Klassen 6-9) und  Senior League (Klassen 10-12).

Wir freuen uns über neue Mitstreiter*innen –
kommt einfach Dienstag um 13:25 Uhr in Raum 239.

Eure Debating-AG

Offener Computerraum
 
Der „Offene Computerraum“ bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, unter Anleitung bzw. Hilfestellung während der Mittagspause am Computer zu arbeiten. Die Bandbreite reicht dabei von Unterstützung bei der Erstellung von GFS Präsentationen und Handouts (Word, Excel und Powerpoint) über einfachere Grafikbearbeitungen und den Umgang mit Ton- und Videodateien (Schnitt, Erstellung) bis hin zu den Themen Internet- und Datensicherheit. Der „Offene Computerraum“ kann von allen Schülerinnen und Schülern genutzt werden und es bedarf keiner Anmeldung.

Presse AG

„Was läuft eigentlich gerade am GGE?“ Wenn du das wissen willst, komm in die Presse AG! Dort treffen wir uns montags und mittwochs in der Mittagspause im R 210 (wer mag, auch länger) und schreiben Artikel zu allem, was am GGE gerade läuft oder laufen könnte, recherchieren auch neue Themen, bearbeiten Fotos und und und.

Auf unserem Blog oder auf unserer Plakatwand werden die verfassten Texte, Fotos, Kommentare dann veröffentlicht. Zur Presse AG kann jede/r kommen, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Biotop AG


Pflege und Betreuung des schuleigenen Biotops, d.h.:

  • Tierschutz und -pflege ( z.Bsp. Nistkastenbau und -pflege)
  • Pflanzenschutz und -pflege ( z.Bsp. Erhalt von Artenvielfalt durch Vermeiden von zu häufigem Rasenmähen)
  • Gewässerschutz und -pflege ( z.Bsp. Abfallbeseitigung an und in den biotopeigenen Gewässern )
  • Beobachtung von Tier und Pflanzenwelt
  • Projektarbeit ( Schulgarten, Bewässerung, Schneckenzaun, Pyramide)
  • Pflege und Ausbau der Bio-Top-AG – Homepage
  • Pflege und Betreuung der Schulgartenanlage (Beete anlegen und pflegen, Bienenhotel, Rasen mähen, Wege instandhalten, Amphibienteich betreuen, u.v.a.)
  • Beteiligung an Wettbewerben ( Schulgarten, Homepage, Artenvielfalt, Wasser ist Kraft, Ökologie und Landwirtschaft, Solarschool, Unendliche Energie, Jugend forscht, u.a.)
  • Aktuelle Beiträge, Projekttage, Weihnachtsbazar, Tag der offenen Tür ( je nach Jahreszeit )
  • Fotodokumentation des Biotops
  • Fächerübergreifende Projekte (Bio/Physik/Chemie/Kunst/FotoAG/InternetAG)
Schach AG

 

Schach am GGE hat eine lange und erfolgreiche Tradition. Wir treffen uns jede Woche und spielen miteinander, vertiefen unsere Kenntnisse durch Schachrätsel & Stellungsanalysen und messen unsere Kräfte im gegenseitigen Wettkampf. Auch die lustigen Schachvarianten wie Tandem und Räuberschach kommen nicht zu kurz.

 Außerdem fahren wir jedes Jahr zu zahlreichen Wettkämpfen. Erst finden Schulschachwettkämpfe auf der Bezirksebene (Freiburg) statt, dann kommen die Südbadischen und die Baden-Württembergischen Meisterschaften und schließlich folgt der Deutsche Schulschach Wettbewerb. In den letzten Jahren haben wir es mehrere Male bis zur Baden-Württembergischen Meisterschaft geschafft, bei der wir in der Saison 2011-12 immerhin einen zweiten Platz erspielt haben.

Auch Anfänger sind herzlich willkommen!

Das Unterstufenorchester

Außerdem fahren wir jedes Jahr zu zahlreichen Wettkämpfen. Erst finden Schulschachwettkämpfe auf der Bezirksebene (Freiburg) statt, dann kommen die Südbadischen und die Baden-Württembergischen Meisterschaften und schließlich folgt der Deutsche Schulschach Wettbewerb. In den letzten Jahren haben wir es mehrere Male bis zur Baden-Württembergischen Meisterschaft geschafft, bei der wir in der Saison 2011-12 immerhin einen zweiten Platz erspielt haben.

Auch Anfänger sind herzlich willkommen!

Das Schulorchester

Wer ein Orchesterinstrument spielt und Lust hat, mit dreißig anderen motivierten jungen Instrumentalisten zu musizieren, ist im Schulorchester am GGE herzlich willkommen! Einmal wöchentlich und natürlich jährlich ein paar Tage in Ochsenhausen proben wir, um mehrmals pro Schuljahr interessante Orchesterwerke zur Aufführung zu bringen. Ob in der Kirche oder im Autohaus, beim Adventskonzert oder in der Musicalaufführung: Ziel ist es, uns ein breites Repertoire aller Epochen und Stilrichtungen, vom barocken Solokonzert über Musical bis hin zu aktueller Filmmusik zu erarbeiten. In Kooperationen mit der Theater-AG, dem Schulchor oder auch Ensembles außerhalb des GGE entstehen immer wieder neue interessante Programme. Die Freude an der Vielfalt der Musik und das Erlebnis des gemeinsamen Musizierens stehen dabei im Vordergrund.

Theater AG

Was wir machen ist klar: Theater. Wer mitmachen kann? Jede/r ab der 9. Klasse. Einfach so, ohne Casting. Denn Theater kann jeder (lernen).

Was man davon hat? Viel! Zuerst und vor allem Spaß: Mit einer Gruppe, mit der man über das gemeinsame Spiel intensive Erlebnisse hat (besonders natürlich auf der jährlichen Theater-Hütte, in der intensiven Probenzeit vor den Aufführungen (die meist im Oktober stattfinden) und natürlich beim Höhepunkt des Ganzen, der Aufführungen selbst. Und einen Riesengewinn an Präsenz, an Gelassenheit beim Auftreten, oft an neuen Freundschaften, an Erfahrung mit mir selbst und mit dem Team.

Was hier gespielt wird? Das entscheiden wir gemeinsam – Bühnen-Klassiker meist, die deshalb dazu geworden sind, weil sie einfach über ihre Zeit hinaus wahr und stark und eindrucksvoll sind. Weil sie uns etwas zu erzählen haben über uns selbst.

What’s next? Der Klassiker aller Klassiker. Shakespeares Hamlet.

Kann man da noch einsteigen? Es gibt noch ein paar kleinere freie Rollen – ideal für den Anfang!

Und wann ist das? In der Regel mittwochs, 13.15-14.45h. 

Wie kann man dazu kommen? Am besten mich vorher kurz ansprechen – und dann geht’s los.

Leitung: Dr. Stefan Gnädinger (gna@gge-em.de)